mission Natur


MISSION POSSIBLE....es liegt im Prinzip nur an uns. Und an unserem Einkauf(sverhalten).

Viele Menschen fragen sich sicher, was kann ich allein schon großartig dazu tun, um die Welt zu retten?

ALLES! Du kannst alles dazu tun. 

JEDER - jeden Tag - jede Stunde - jede Minute - jede Sekunde.

 

Jeder Einkaufszettel ist ein Stimmzettel. Für oder gegen den Planeten. 

Ganz einfach. Man hat die Wahl. Immer. (Robert Marc Lehmann)

 

Oft sind wir nur zu bequem, die bessere bzw. gesündere Entscheidung zu treffen, auf etwas zu verzichten oder etwas zu hinterfragen.

Wir als Menschen sind durch unseren Verstand fähig, nicht nur Dinge zu zerstören, sondern auch ganz viele Dinge zum Positiven zu verändern.

Also, packen wir´s an, heute, jetzt, sofort, jeder von uns hat die Wahl - immer!

 

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.

(Mahatma Gandhi)

 

Verlasse dich nicht darauf, dass die anderen schon das Richtige tun werden, lass dir nicht deinen Verstand und Willen durch Medien und soziale Netzwerke benebeln, lass dich nicht verbiegen und manipulieren, werde selbst aktiv in deinem Denken und Handeln, die Welt braucht dich, ja, sie braucht uns!

 

Stärke entspringt nicht aus physischer Kraft, sondern aus einem unbeugsamen Willen.

(Mahatma Gandhi)

 

Die Natur ist es sowas von wert, auf sie zu achten und sie zu schützen, es gibt nichts Vergleichbares, nichts Besseres, nichts Schöneres und Vollkommeneres, in ihr sind auch wir zu Hause - es gibt keine Erde2.0!

 

....mach auch DU mit....! ...werde Hüter(in) der Lebensvielfalt

auf unserem Planeten ...für uns und alle die nach uns kommen!


Fotoquelle  Pixabay

Ein Tropfen Wasser

Er ist so unscheinbar und klein

und doch trügt hier der Schein.

Ein Tropfen kann klein doch flächendeckend, 

ein Segen für die ganze Menschheit sein.

Er kann weite Strecken,

sogar einen ganzen See bedecken.

Schau hin, er zieht auf seine stille Weise,

stetig immer größere Kreise.

Es tropft nur, doch es wird mehr und mehr,

der Wassertrog wird niemals leer.

Genauso wirkt in unserer Welt voll Krieg und Streit,

ein Tropfen Liebe, Lächeln, Zärtlichkeit.

Auch dieser zieht ganz leise,

immer größere Kreise.

(Eveline Dächer)